Warum man darauf achten sollte Biobaumwolle zu tragen

Das Tragen von Bio-Stoffen hat einen großen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten.

cotton-2807360_640_2 

Aber was macht organische Materialien wie Baumwolle so viel besser als herkömmliche?

Bio-Baumwolle wird auf eine Weise angebaut, die Methoden und Materialien verwendet, die die Auswirkungen auf unsere Umwelt verringern.

Eine große Rolle in der Bio-Bewegung besteht darin, Anbausysteme zu verwenden, die die Bodenfruchtbarkeit auffüllen und erhalten und eine biologisch vielfältige Landwirtschaft aufbauen. Bio-Baumwolle verbraucht auch viel weniger Wasser.

Der Hauptvorteil von organischen Materialien besteht jedoch darin, dass die Pflanzen nicht mit Pestiziden, Insektiziden, Herbiziden und gentechnisch veränderten Organismen behandelt werden. Diese Toxine sind schädlich für Landwirte und Arbeiter, uns als Verbraucher und ganze Ökosysteme der Wildtiere. 

Und doch ist weniger als ein Prozent der gesamten angebauten Baumwolle biologisch. Das ist erschreckend und traurig zugleich. Denn wir hätten alle Mittel dazu es biologisch zu halten.

Wir können und müssen es besser machen. 

Konventionell angebaute Baumwolle verwendet mehr Insektizide als jede andere Kultur auf der Welt. Schätzungen zufolge verwenden Baumwollproduzenten jedes Jahr bis zu 25 Prozent der weltweiten Insektizide und mehr als 10 Prozent der weltweiten Pestizide. eine unglaubliche Menge für eine einzige Ernte. Nur um noch billiger produzieren zu können und die Gewinne in die Höhe zu treiben.Damit ja keine Cent verloren geht.

Die angewandten Chemikalien können tödlich sein. Solche Pestizide vergiften Bauern auf der ganzen Welt. Auch Fabrikarbeiter müssen während des Herstellungsprozesses ihre Dämpfe einatmen. Oft haben diese Arbeiter aber leider keine andere Wahl, um Ihre Familien zu ernähren zu können, müssen sie das Risiko  auf sich nehmen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation werden in Entwicklungsländern jährlich bis zu 20.000 Todesfälle durch Pestizidvergiftungen verursacht.

dji-4208863_640 

Diese Chemikalien sickern nach starken Regenfällen in das abfließende Wasser ein und vergiften Seen, Flüsse und Wasserstraßen. Pestizidrückstände wurden  zunehmend in Lebensmitteln, Nutztieren und sogar in der Muttermilch entdeckt.

dirty-water-4540653_640_1 

Wir spüren sogar die schädlichen Auswirkungen von nicht biologischen Baumwollstoffen und Stoffen in unserem täglichen Leben.

Gereizte Haut, Hautausschläge und sogar Kopfschmerzen und Schwindel können durch die in den Fäden eingeschlossenen chemischen Rückstände verursacht werden.

Wir müssen ein Umdenken in der Weltmeer Baumwolle schaffen, gemeinsam können wir daran arbeiten, bessere und qualitativ biologische Baumwolle auf den Markt zu bringen, denn wenn wir alle nur mehr Bio tragen wollen, wird die Nachfrage nach normaler Baumwolle nachlassen und dies wiederum ein Umdenken an den grossen Firmen veranlassen.

Wir von Earthkarma achten darauf das all unsere Baumwoll Kleidungstücke aus reiner zertifizierter Bio Baumwolle bestehen so wie z.B. Unsere Earthkarma T-Shirts. 

Earthkarma%20T-shirt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen hier.