24 Tipps die unsere Umwelt schützen und schonen [2020]

24 Tipps die unsere Umwelt schützen und schonen


1. Versuchen wir, den Rindfleisch Konsum zu reduzieren. Doch was hat Fleischkonsum mit der Abholzung von Wäldern zu tun? Landwirte benötigen riesige Vieh Bestandsflächen, und diese Flächen werden meist durch Rodung von Wäldern gewonnen. Das bedeutet, wenn wir weniger Rind konsumieren, werden wir weniger Flächen brauchen um diese zu halten und somit bleibt mehr Wald erhalten.

2. Unterstütze die Sharing Economy, holen dir zum Beispiel eine Karte in die Bibliothek, nutze öffentliche Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften, Carsharing, Foodsharing,

3. Second Hand Kleidung und Sachen. Wir können getragene Kleidung weitergeben an Freunde ,Verwandte oder an lokale Wohltätigkeitsorganisation spenden.

4. Versuchen wir, Palmöl Produkte zu meiden.

5. Reduziere das Papier oder ersetze es durch Recyclingpapier und verwenden beide Seiten des Papiers. Vermeide unnötige Belege.

6. Benutze für deinen Snack eine waschbare oder wiederverwendbare Verpackung.

7. Anstelle von 3 billigen Kleidungsstücken sollten wir uns nur eines zulegen. Ideal aus Bio-Baumwolle, Öko-Material und Fairtrade gemacht. Zum Beispiel ein       solches T-shirt oder eine solche Mütze.

8. Kaffee zum Mitnehmen? Dann bitte in deiner eigenen wiederverwendbaren Tasse.

9. Trage eine Glasflasche für deine Getränke. Verzichte auf Plastikflaschen.

10. Zum Einkaufen, verwende deine eigene Tragetasche. Am besten aus BIO Baumwolle.

11. Glühlampen durch LEDs ersetzen.

12. Ziehe dir lieber einen Pullover an, als die Heizung einschalten zu müssen.

13. Kaufe Lokale Ware ein.

14. Werfe kaputte Dinge nicht gleich weg, sondern versuche, sie zuerst zu reparieren. Manchmal, lassen sich auch coole neue Dinge aus kaputten Sachen erschaffen.

15. Investiere in Dinge, die von guter Qualität sind und lange halten.

16. Lasse deine Wäsche lieber auf einem Wäscheständer trocknen, anstatt einen elektrischen Trockner zu benutzen.

17. Wir können statt einer Badewanne duschen.

18. Vergewissere dich vor dem Einschalten deiner Waschmaschine, dass sie voll und nicht nur zur Hälfte geladen ist.

19. Anstelle eines Autos, können wir auch unsere Beine, Fahrräder oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

20. Kaufe nachhaltige Produkte.

21. Verwende wiederaufladbare Batterien anstelle von herkömmlichen Batterien.

22. Vermeide wegwerfbare Kunststoffe wie Strohhalme, Tassen, PET-Flaschen, Plastiktüten und Lebensmittelboxen.

23 .Benutze natürliche und möglichst verpackungsarme Pflegeprodukte. Wie z.B. feste Seifen statt Duschgel.

24. Versuche so viel Lebensmittel als möglich ohne Verpackung zu kaufen. 

Wenn jeder von uns mindestens ein paar dieser Dinge in sein tägliches Leben einführt, können wir letztendlich eine große Veränderung zum Besseren bewirken. Diese Veränderungen retten nicht nur die Umwelt und unseren Planeten, sondern schonen auch unseren Geldbeutel. ;)

23%20Tipps%20die%20unsere%20Umwelt%20sch%C3%BCtzen%20und%20schonen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen hier.