Kork und seine wunderbaren Eigenschaften

Kork

WARUM IST KORK SO EIN ERSTAUNLICHES MATERIAL?
Viele kennen Kork nur von Flaschenverschlüssen. Die Überraschung ist jedoch, dass es eine vielseitige Verwendung und eine hohe Anwendung hat, zum Beispiel in der Mode. Hier ein paar Informationen wie Kork tatsächlich abgebaut, verarbeitet wird und was ihn so einzigartig macht.

WIE WIRD KORK ABGEBAUT?
Kork ist die äußere Rinde der immergrünen Eiche der Gattung und Art Quercus Suber (Eichenkorken). Die Wälder der Eichenkorkbäume werden sorgfältig überwacht und kultiviert und dienen als erneuerbare Quelle für dieses bemerkenswerte Material.

Während der Ernte wird die äußere Rinde des Stammes von Hand zerlegt und von den Bäumen geschält. Die geerntete Korkrinde wird aus den Wäldern exportiert und sechs Monate im Freien gelassen. Dieser Verwitterungsprozess verbessert die Qualität des Korkens erheblich. Die Korkrinde wird dann nach Qualität und Größe sortiert und weiter verarbeitet.

Die durchschnittliche Lebensdauer von Eichen beträgt etwa 150 Jahre. Während dieser Zeit kann die Korkrinde etwa 12 bis 15 Mal geerntet werden.

IST DIE HERSTELLUNG VON KORKENPRODUKTEN ÖKOLOGISCH?
Ja, die Herstellung von Korkprodukten ist sehr ökologisch und umweltfreundlich. Wie funktioniert der Produktionsprozess?

In der Produktion wird nur Dampf aus überhitzten Wasserkesseln verwendet. Das Material ist 100% natürlich und ökologisch, da es kein anderes Produkt ausser   Kork braucht und selbst die Agglomeration auf natürlichen Korkharzen basiert.

Der einzige Abfall ist Korkpulver, das bei der Verarbeitung entsteht. Dieses Pulver wird normalerweise verbrannt, um den Dampf oder die Energie zu erzeugen, die zum Erhitzen von Wasserkesseln benötigt werden.

WIE LANGE HÄLT KORK?
Dank seiner Flexibilität, Kompressibilität, Robustheit, langsamen Verbrennung und Wasserdichtigkeit zeichnet sich Kork durch eine lange Lebensdauer aus.

Und trotz seiner langen Lebensdauer ist es immer noch zu 100% recycelbar. Es ist möglich, jedes Stück Kork unabhängig von seiner Größe zu zerlegen. Sie können es selbst kompostieren oder an einige Unternehmen senden, die sich mit Korkrecycling befassen und daraus neue Produkte herstellen. Dies kann beispielsweise Recork, Cork Forest oder Cork Club sein.

Kork hat andere außergewöhnliche Eigenschaften, die in der Lebensmittelindustrie, im Bauwesen und auch in der Mode weit verbreitet sind. Werfen wir einen Blick auf einige seiner Funktionen.

IST KORK WASSERDICHT?
Ja, Kork ist trotz seines "schwammigen" Aussehens und der Beschaffenheit der Zellen wasserdicht. Auf jedem Quadratzentimeter befinden sich etwa 40 Millionen Zellen, die eine natürliche Fettsubstanz namens Suberin enthalten. Dank dieses Stoffes ist Kork wasserdicht. Dies bedeutet, dass es auch gegen Pilze resistent ist, da es keine Wasserretention in den Zellen gibt.

BRENNT KORK?
Kork brennt, aber es brennt sehr langsam, wo keine Flamme erzeugt wird. Es brennt also sehr langsam und der freigesetzte Rauch ist nicht giftig.

In diesem Video sehen Sie ein schönes Beispiel und einen Vergleich.

 

KORK UND SEINE VERWENDUNG IN DER WELT DER MODE
In der Mode wird Kork erst jetzt sehr beliebt, obwohl er schon lange verwendet wird. Dank des Trends zu Ökodesign und nachhaltigem Lebensstil gewinnt es nun mehr an Beliebtheit und wird richtig Fashion. Wir begegnen heute häufig Korkbrieftaschen, Schuhen, Gürteln, Taschen, Rucksäcken, aber auch Korkkappen und dem neu wachsenden Trend der Bauchtaschen.

Zur Earthkarma Kork Kollektion geht es hier.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen hier.